Menu Close

Mit Schaffung des EEG vor zwanzig Jahren hat Deutschland die Energiewende eingeleitet. Doch wie weit sind wir bisher gekommen? Und welche Schritte müssen wir in den nächsten Jahren unternehmen, um unsere Klimaziele und eine Energieversorgung ohne Treibhausgasemissionen bis 2050 zu zu erreichen?

Prof. te Heesen wird diesen Fragen nachgehen…

2010 wurde die UrStrom Bürgerenergiegenossenschaft Mainz eG gegründet um die Energiewende selbst in die Hand zu nehmen. Mittlerweile tragen über 400 Mitglieder die Genossenschaft und es wurden bereits 15 Photovoltaikanlagen errichtet.

Klimaschutz, Erneuerbare Energien und regionale Wertschöpfung gehören zusammen und bilden eine Einheit. Wenn Kreise und Kommunen ihre Schlüsselrolle und Aufgabe als geborene und strategische Partner von Bund und Ländern beim Ausbau der Erneuerbaren Energien wahrnehmen, …

Das Ökodorf Sieben Linden gibt es seit 1997. Es ist ein ganzheitliches Gemeinschaftsprojekt mit dem Ziel, nachhaltige Lebensstile zu verwirklichen, die den ökologischen Fußabdruck stark verringern. Die Bereiche ÖkologieSozialesKultur und Ökonomie gehen dabei Hand in Hand, um eine zukunftsfähige Lebensweise mit einer hohen Lebensqualität zu verbinden. …

Seit dem Jahr 2018 haben 13 saarländische Modellkommunen mit dem Projekt Global Nachhaltige Kommunen im Saarland (GNK) die Möglichkeit erhalten, globale Nachhaltigkeitsziele auf die kommunale Ebene „herunterzubrechen“ und im Verwaltungsalltag zu verankern. Im Rahmen eines zweijährigen Coachingprozesses wurden die Kommunen darin beraten, eigene kommunale Nachhaltigkeitsziele anhand der 17 SDGs zu formulieren…

Hast du dich auch schonmal gefragt, warum die Politik nicht handelt? Oder warum die Menschen zwar um den Klimawandel wissen, aber trotzdem nicht nachhaltig leben? Und am liebsten würdest du das ändern? Dann bist du hier genau richtig.

Denn in diesem Vortrag erfährst du, was der größte Fehler ist, den wir machen, wenn wir jemanden von unserer Position überzeugen wollen…

Hilary Weller ist freiberufliche Bildungsreferentin für Globales Lernen und Chat der Welten. Die gebürtige Kanadierin hat “Tourism and Travel Management” in Kanada studiert und hat Freude daran die ‘Konsumkritischen Stadtrundgänge’ durchzuführen. Ihre Lieblingsthemen sind interkultureller Austausch und Nachhaltigkeit. Sie gibt Workshops zu Plastik, Handy, Müll usw. und deren Einfluss auf unsere Umwelt und das Klima…

Maria Helena Sameda, Expertin für Ressourcenschutz der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) schockte mit dem Satz “Noch 60 Ernten, dann ist Schluss!” die Öffentlichkeit im Frühherbst 2015. Wenn nicht innegehalten werde mit der Verschlechterung der Böden (Degradation), die weltweit nicht nur sehr fortgeschritten sei, sondern auch rasant weiterwachse, …

Crowdfunding ist in aller Munde, sei es als Spendenkampagne oder Markttest für ein innovatives Produkt. 
Wie könnt IHR aber nun Crowdfunding nutzen, um Projekte zu realisieren, die dem Klimaschutz dienen? Das werden wir uns in diesem Impuls-Vortrag anschauen! Außerdem werdet ihr lernen, wie euch Crowdfunding dabei hilft, mit eurem Herzensprojekte dauerhaft und unabhängig von Dritten einen großen Impact zu schaffen! …und warum das Social Entrepreneurship genannt wird.

“Wie die Gesundheit des Bodens mit der Gesundheit des Menschen zusammen hängt, und wie eine wirklich zukunftsfähige Landwirtschaft aussehen kann”
 
Ernährungssouveränität und Gesundheit sind zwei wichtige Bereiche für das menschliche Leben. Dass die Gesundheit des Menschen mit dem Ernährungsverhalten zusammenhängt ist vielen mittlerweile bewusst, aber gibt es auch eine Verbindung zwischen dem Boden auf dem das Essen produziert wird und der Gresundheit?

Im Vortrag zeigt Förster Siegfried Weiter exemplarisch auf, wie die Forstwirtschaft die Veränderungen des Waldes wahrnimmt. Ein Statusbericht mit der derzeitigen Situation in den Wäldern von Rheinland-Pfalz untermauert Risiken und Chancen der Waldnutzung heute. Die Veranstaltung wagt einen Blick in die nahe und in die fernere Zukunft.