Textilsiegel und Standards

fashion-revvolution-berlin-team-39
Bild © by Ariane Piper
  • Referentin:

    Ariane Piper von FEMNET e.V.

  • Beginn:

    Dienstag, 13:00 Uhr

  • Dauer:

    ca. 90 Minuten

  • Format:

    Online Vortrag und Diskussionsrunde

  • Ort:

    Zoom oder BBB (online)

  • Teilnehmendenzahl:

    Unbegrenzt

  • Anmeldung?

    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

Kurzbeschreibung:

Der Vortrag “Textilsiegel und Standards” gibt eine Einführung und einen Überblick in das komplexe Thema der Zertifikate und der Textilindustrie. Hierfür werden zentrale Fragen beantwortet: Was unterscheidet ein Unternehmen von einem Produktsiegel? Wofür stehen ökologische und wofür soziale Siegel? Welche Produktionsschritte deckt ein Siegel ab? Welche Kriterien liegen dem Standard zugrunde? Wie glaubwürdig und transparent sind die einzelnen Siegel? Die Kennzeichnung von Produkten mit Siegeln oder Zertifikaten hat erheblich zugenommen, nicht zuletzt weil neben den vorhandenen Standard-Systemen auch zahlreiche Unternehmen eigene Label geschaffen haben. Für Verbraucher*innen, öffentlich Einkaufende oder auch Geschäftspartner*innen ist es zunehmend schwierig, diesen Dschungel zu durchschauen. Nach dem Vortrag haben die Teilnehmer*innen Basiswissen und können ins Handeln kommen.

FEMNET e.V. setzt sich für faire Arbeitsbedingungen von Frauen und Mädchen in der globalen Textilproduktion ein: durch Kampagnen, Bildung und Information, politischen Dialog sowie mit Soforthilfen und Beratung.