Menü Schließen

Wege zu mehr nachhaltigem Konsum und einem umweltbewussteren Lebensstil!

Bild © by Denkwerkstatt Umweltbundesamt
  • Referentin:

    Lisa Frien-Kossolobow vom UBA

  • Beginn:

    Dienstag, 13:00 Uhr

  • Dauer:

    45 Minuten

  • Format:

    Vortrag (hybrid)

  • Ort:

    - Koblenz: wahrscheinlich Raum F 522
    - Online: BBB (-> "zur Veranstaltung")

  • Teilnehmendenzahl:

    - Koblenz: max. 22
    - Online: Unbegrenzt

  • Anmeldung?

    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

Kurzbeschreibung:

Nachhaltiger Konsum umfasst alle Lebensbereiche. Doch nicht jede Änderung unserer Gewohnheiten wirkt gleich. Fast 80 Prozent der Umweltfolgen unseres Konsums ergeben sich durch die Art wie wir wohnen, uns ernähren und durch die Welt bewegen. Laut Umweltbundesamt zählen daher zu den „Big Points“ nachhaltigen Konsums die Reduzierung von Flugreisen, die Erhöhung von Rad- statt Autofahrten, die Umstellung auf eine fleischarme Ernährung und die Investition in Wärmedämmung. Ob Konsumverzicht oder Konsumanpassung – eines ist sicher: Ein umweltbewusster Lebensstil trägt dazu bei, dass Menschen überall und auch in Zukunft gut leben können. 
Wir laden Sie ein zu einem Vortrag mit viel Wissen und Erkenntissen hin zu einem nachhaltigen Lebensstil!
Die Denkwerkstatt Konsum bietet sich dabei an, um Hintergründe und Fakten im Themenfeld nachhaltiger Konsum besser zu verstehen und einordnen zu können. Sie kann dabei genutzt werden als Nachschlagewerk  mit Daten und Fakten, als Inspirationsquelle zum Weiterdenken und Diskussionsbasis. Sie gibt praktische Tipps und verweist auf weitere Inhalte des UBA und anderer Akteure. Anhand von Beispielen aus dem Alltag werden Zusammenhänge in Handeln Einzelner, Politik und Gesellschaft deutlich; Forschung- und Erfahrungswissen wird veranschaulicht; provokante Thesen hinterfragt und Widersprüche aufgedeckt. Zum Teil spielerisch aber immer praxisnah wird über Handlungsmöglichkeiten informiert.